Über mich

Meine Geschichte dazu

Warum ich tu was ich tu...

Bereits als Kind fand ich Spiritualität und Übersinnliches spannend und faszinierend. Mit 19 Jahren kaufte ich mir mein erstes Motivationsbuch: "Sorge dich nicht - lebe" von Dale Carnegie, welches heut noch meine "Bibel" ist und im Wohnzimmer steht.

Mittlerweile bin ich seit über 20Jahren verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder, auf die ich sehr stolz bin.

Warum ich dir das erzähle?

2014 wurde ich aus meiner, bis dato für mich, heile Welt gerissen. Konfrontiert mit einer lebensbedrohlichen Krankheit musste ich mich mit MIR, dem Leben und dem Tod auseinandersetzen.

So änderte sich mein Leben von heute auf morgen. Ich wollte Leben - und begann MEINEN Weg zu gehen. Ich fing an, Krankheiten und ihren Sinn zu hinterfragen. Warum werden Menschen krank? Das war die zentrale Frage. Ich hinterfragte alles und glaubte nicht mehr alles. Es begann ein Prozess. Ich musste die bewussten und unbewussten Dinge ändern, die mich krank gemacht hatten. Ich wollte nichts mehr tun, nur weil es von einem erwartet wird oder weil es zur Gewohnheit geworden ist.

Wir brauchen Ärzte, sie sind gut und wertvoll, aber wenn die Seele nicht heilt...

Mein Ziel war es, von Grund auf gesund zu werden. Nicht nur den physischen Körper zu heilen, sondern die Ursache zu finden, warum Menschen überhaupt krank werden.

 

Ursachen fand ich...

    ---teilweise in meiner Kindheit, in nicht gelösten Konfliken, Ängsten und Blockaden, teilweise in dem Gefühl nicht geliebt, nicht wertgeschätzt zu werden - mich selbst nicht wertzuschätzen, teilweise in tief verankerten Glaubenssätzen und unbewusst übernommenen Lebenseinstellungen, die nicht meine waren.

Ich fing an an mir zu arbeiten. Die Verantwortung für mein Leben zu übernehmen und mir Dinge aus der Vergangenheit anzuschauen. Das bedeutete aber auch, zu erkennen, was man vom Leben erwartet und wie die Zukunft aussehen soll. Diese Erkenntnis bedeutete bei mir auch Schmerz und Tränen sowie den Mut zur Veränderung. Gleichzeitig baute ich mein Immunsystem auf - durch tägliche Spaziergänge und Sport an der frischen Luft, Meditationen, andere Ernährung.

Durch Ausbildungen und Seminare bekam ich eine andere Sicht der Dinge und zum Leben. Dafür bin ich unendlich dankbar...   Große Meister wie EINSTEIN, WILHELM REICH oder DR. HAMER machten es uns vor - das Leben besteht nicht nur aus dem was wir sehen! Das Leben ist weit aus mehr als das...

Ich bin der Ansicht, das wichtigste um ein gesundes und glückliches Leben zu führen, ist, das man sich selbst liebt und annimmt, so wie man ist und sich nicht ständig verurteilt!Nur DAS ist leichter gesagt als getan, das kannst Du mir glauben. Hinterfrage die Dinge und glaube nicht alles was man dir erzählt oder weiss machen will. Pick dir DAS raus, was für dich stimmig ist, lerne wieder auf dein Bauchgefühl zu hören! Tu nicht alles, nur weil man es von dir erwartet, sondern weil DU es willst und es gerne machst.

 

Lebe DEIN Leben und nicht das der ANDEREN ! 

Lebe so wie DU es möchtest -

die Grenzen dazu setzt du dir selbst und kein anderer!

Fragen? Rufen Sie mich gerne an!